Laade-Gartenreise vom 16. bis 21. Mai 2017

für die Gesellschaft zur Förderung der Gartenkultur

Auf den Spuren des Renaissance-Architekten Andrea Palladio im Veneto

Andrea Palladio, geboren in Padua, ansässig in Vicenza, schuf im 16. Jahrhundert den ersten internationalen Architektur-Stil, den nach ihm benannte Palladianismus, indem er die römischen Bauten der Antike studierte. In seinen vier Büchern zur Architektur beschrieb Palladio die Prinzipien , die auf kleine und große Gebäude mit gleicher Wirkung anzuwenden sind und in vielen Ländern der westlichen Welt angewendet wurden. Die UNESCO erhob die Villen Palladios in Venetien zum Weltkulturerbe.

Die Villa Barbaro, die an den Wänden der Innenräume Fresken von Paolo Veronese zeigt sowie hinter dem Herrenhaus ein Nymphaeum von Palladio, gilt als Vertreter der Landvilla im ursprünglichen Sinn. 

Die Villa La Rotonda auf einem Hügel bei Vicenza diente dagegen rein der Selbstdarstellung, doch verkörpert sie Palladios Ideale. 

Unweit davon liegt die Villa Valmerana ai Nani, mit Fresken von Vater (Giovanni Baptista) und Sohn (Giovanni Domenico) Tiepolo sowie den berühmten Zwergskulpturen (ai Nani) auf der Umfassungsmauer.

Die Villa da Schio verkörpert die baulichen Ideale der Renaissance: in steiler Hanglage von Figuren begleitete Treppenanlage, Terrassen mit Ballustraden. 

In ebener Lage, bedingt durch einen älteren Garten als Vorläufer, dehnt sich die Villa Barbarigo aus. Sie bietet dem Gast Vergnügen und Überraschungen: Entstieg der einst mit der Barke angereiste Gast seinem Boot, empfing ihn eine prächtige Brunnenanlage, die auf die Reinigung (Seele) anspielt. Durch hohe Hecken bleibt der Garten zunächst verborgen und wird allmählich entdeckt. Spielerisch lässt sich das Labyrinth durchwandern, um die Irrungen im Lebensweg schließlich erfolgreich zu bestehen und den erhöhten Aussichtspunkt im Zentrum zu erreichen. Berühmt sind die versteckten Wasserspiele die früher absichtlich Gäste nass spritzten.

Die Villa Rizzardi besitzt das größte Heckentheater Italiens, aus dem 18. Jahrhundert, das einem antiken Theater nachempfunden ist.

Ein wunderschöner Inselgarten liegt zu Füßen des venezianisch anmutenden Palastes der Insel "Isola del Garda", der größten Insel im Gardasee und gehört der Familie Borghese-Cavazza.

Der einst viel besuchte Garten (Giuardino) Giusti in Verona bietet von der Ballustrade einen herrlichen Blick auf die Dachlandschaft Veronas. -

Die Laade-Gartenreise krönte der junge, blütenreiche Garten "Le Paradis des Papillons" (Das Paradies der Schmetterlinge) nahe Padua.

 

Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen
Auf den Spuren Andrea Palladios im Veneto - von Laade Gartenreisen   

Hier die Beschreibung der Programmreise im Laade-Katalog

Wetter

Bewölkt

10°C

Tegernsee

Bewölkt

Luftfeuchtigkeit: 59%

Wind: 11.27 km/h

  • 10 Mar 2018

    Meistens bewölkt 10°C 0°C

  • 11 Mar 2018

    Bewölkt 12°C 3°C

 

Kontakt

Barbara Filipp

Pöttinger Straße 8
83684 Tegernsee
Tel. 0 80 22 - 66 16 55
Fax 0 80 22 - 66 16 87 
zum Kontaktformular >>

 

 

 

Pressedienst

Die Tegernseer Heimatführer stellen sich vor:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.